Herzlich willkommen bei

Radeln ohne Alter Neukirchen-Vluyn

 

Jeder hat das Recht auf Wind in den Haaren!

Wir meinen, dass dieses Motto sehr gut unsere Absicht deutlich macht:
wir möchten für Bewegung sorgen bei Menschen, denen dies allein schwer fällt:

 

Um Bewegung möglich zu machen, benutzen wir eine Rikscha. Für die Fahrgäste ist die Fahrt kostenlos.
Menschen mit Bewegungseinschränkungen dürfen vorn auf der Rikscha bequem Platz nehmen.
Der Pilot oder die Pilotin lenkt das durch einen E-Motor unterstützte Fahrzeug.

Aktuelles

Bei uns ist immer etwas los. An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren.

RoA - Stammtisch

Dienstag, 6.September 2022, 19:00h
im Maria-Juchacz-Haus der AWO.
Eingeladen sind natürlich Pilotinnen und Piloten zum Austausch über ihre Erfahrungen bei den Rikscha-Touren oder auch einfach zum Klönen.
Zudem geht es oft auch um Know-how im Zusammenhang mit unseren Rikscha-Touren.
Aber auch diejenigen, die mit uns ins Gespräch kommen und unsere Arbeit einmal kennenlernen möchten, sind herzlich willkommen.

Weiterlesen …

Trauer um Ulla Müller

Uns Piloten und Pilotinnen von "Radeln ohne Alter" ergeht es oft so: das gemeinsame Erleben bei wiederholten Rikschafahrten führt zu emotionalen Bindungen zwischen den Fahrenden und den Fahrgästen.
So erschüttert mich, der ich häufiger mit Ulla unterwegs war, die Nachricht von ihrem Tod. Ich habe Ulla Müller kennengelernt als einen Menschen, der trotz körperlicher Einschränkungen und beträchtlichem Lebensalter sehr rege am Zeitgeschehen teilnahm - und dies mit einem feinen Humor und positivem Denken. In dieser Haltung ist sie ein Vorbild für mich geworden.
Wir sind dabei, eine von Angehörigen gespendet Rikscha zu "individualisieren":
Das "Ulla-mobil" wird die Erinnerung an diese ungewöhnliche Frau bewahren.

Willi Ehrmann

Weiterlesen …

Carpe Diem "Betriebsausflug"

Regelmäßig heißt es für Bewohnerinnen und Bewohner des Carpe Diem: rauf auf die Piste!" Dieses Mal war eine der Stationen unserer Tour das Wasserschloss "Bloemersheim". Nach dem Hitzebad der vergangenen Tage hatten wir sehr angenehmes Fahrtwetter.

Weiterlesen …

Ausflug zur Alten Schule

Am Samstag stand ein toller Ausflug auf dem Programm: das Rosenfest in Hochkamer. Aber schade - der Hof ist zu schmal, um unseren Fahrgästen die Pracht zu zeigen.

Doch unser Pilot Wilhelm Spickers hat schnell eine alternative Idee: Kaffeetrinken im Postcafe Alte Schule in Schaepuysen. So erlebten wir doch noch einen schönen Nachmittag. Das Besondere: Wir können mit den Rikschas direkt an den Tisch fahren. Außerdem bietet der Platz schönen Naturschatten.

Weiterlesen …

Unterstützung beim Pilgern

Mit einer Rikscha-Fahrt besonders Art halfen unsere Piloten Harald und Wilhelm, dass Pilgerinnen der "Dorfmasche" mit Bewegungseinschränkungen sich nach ihrem anstrengenden Gang auf dem Rückweg schonen konnten. Eine Rundfahrt verschönerte die Heimkehr.

Weiterlesen …

Ausflug in den Frühling

Am 28.April unternahmen wir eine wunderbare Tour durch die Dong. In zwei "Schichten" konnten Sabine, Franz-Josef, Theo, Harald und Willi insgesamt 18 Fahrgästen "Frühlingsgefühle" vermitteln. Dabei kamen fünf Rikschas zum Einsatz.

Weiterlesen …

Rathaus-Vitrine für RoA

Anlässlich der Verleihung des Heimatpreises NRW an Radeln ohne Alter Neukirchen-Vluyn haben Lothar Heinrich und Willi Ehrmann die Vitrine im Foyer des Rathauses mit Informationen über unsere Arbeit "gefüttert". Verwendung fanden auch Fotos einiger Piloten unseres Teams.

Weiterlesen …

Kies- und Freiheit-Demo

Am 20.März haben wir Fahrgästen mit vier Rikschas die Wahrnehmung ihrer demokratischen Rechte ermöglicht. Dabei war auch Ulla Müller (in der zweiten Rikscha von links). "Ich war noch nie auf einer Demo, langsam wird es aber auch Zeit!" bemerkte die 94jährige trocken.

Weiterlesen …

Erste Ausfahrt 2022

Am 28. Februar gab es eine Dreifach-Premiere:
+die erste Ausfahrt 2022
+ mit unserer neuen Rikscha
+ durchgeführt von unseren "jüngsten" Piloten Sandra und Stefan.

Weiterlesen …